Unsere Lehrkräfte im Einzelnen

Smolinski, Julia

Unterrichtsfächer:

  • Flamenco für Jugendliche (ab ca. 13 Jahre) und Erwachsene
  • Klassisches Ballett
  • Kreativer Kindertanz
  • Modern Dance für Jugendliche (ab ca. 13 Jahre)

Ausbildung:

  • Ballettausbildung an der Ballettabteilung der Musikschule Gilching e.V. bei Hannelore Husemann-Sieber und Annette Rennie: Abschluss der Vocational Graded Prüfungen mit Advanced 2
  • während dessen dreijährige Ausbildung im Kinderballett der Staatsoper München
  • 1. Preis beim 1. Internationalen Ballettwettbewerb des Nachwuchses in Mühlacker (1991)
  • Fernstudium „Teaching Certificate“ der RAD® mit abgelegten Prüfungen in Anatomie und Tanzgeschichte
  • Studium an der Akademie des Tanzes Heidelberg/Mannheim (Leitung.: Jean Wallis/Birgit Keil): Bühnentanz, Tanzpädagogik I (Kinder- und Laienpädagogik; 1993 – 1996) und Aufbaustudium Tanzpädagogik II (Pädagogik für professionelle Tänzer) mit Hauptfach klassisches Ballett, Nebenfächer: Modern Dance/Schwerpunkt Graham Technik und Flamenco (1997)
  • Abschluss: Diplom für Bühnentanz und Tanzpädagogik I und II, Diplomarbeit (1998)
  • während der Schulzeit: Musikausbildung an der städtischen Sing- und Musikschule
  • Starnberg in den Fächern Flöte, Geige, Oboe und Saxophon
  • 1. Preis in München sowie 3. Preis in Bayreuth beim internationalen Wettbewerb "Jugend Musiziert" im Fach Blockflöte

Berufliche Tätigkeit:

  • 1989 Beginn der Unterrichtstätigkeit an der Musikschule Gilching e.V. und an privaten Ballettschulen im Umkreis von München, Mannheim und Heidelberg nach dem englischen Unterrichtssystem (RAD®) und der russischen Methode (Waganowa/Tarassow)
  • Während der Ausbildung und danach zahlreiche Auftritte, Gastvertrag am Theater Koblenz, Arbeit als Produktionsassistentin der Kompanie "Lalun" Düsseldorf , Choreographin, Trainingsleiterin und Tänzerin der Kompanie "Offbalance" Bad Dürkheim, Tänzerin der Eventagentur "Capitol" in Mannheim
  • Lehrerin für Ballett, Modern und Flamenco an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Heidelberg/Mannheim (1996 – 1997)
  • Dozentin für klass. Ballett, Tanzpädagogik, Tanzgeschichte und Tanztheorie am Ballettinstitut Rheinland-Pfalz (Berufsfachschule für Bühnentanz; 1998 – 2004)
  • Tätigkeit als Tanzlehrerin und Choreographin der Bundeskadersportler im Eiskunstlauf des Eissportverbandes Baden-Württemberg
  • seit 2008 Ballettlehrerin an der Musikschule Gilching e.V. und Lehrerin am Christoph Probst Gymnasium für das Wahlfach Ballett

Zu mir und meinem Unterricht:

In meinem Unterricht lege ich besonderen Wert auf eine technisch korrekt erarbeitete Basis. Sowohl bei dem Unterricht der Allerkleinsten, die an das Ballett erst herangeführt werden sollen, als auch bei der Arbeit mit den älteren SchülerInnen ist es möglich und wertvoll zugleich als Grundlage die exakte Technik der Bewegungen zu erlernen.
Nicht nur, um so für spätere Tanz- und Bewegungsabläufe vorbereitet zu sein, sondern auch, um eine gesunde und korrekte Körperhaltung zu erwerben - sein Leben lang.
Wichtig ist mir dabei, meinen Schülern meine Liebe zum Tanz nahe zu bringen, dass sie die Freude an den Bewegungen kennen und lieben lernen und sich in einer Gemeinschaft als Ganzes fühlen; ebenso möchte ich sie schulen, auch als Individuum aus sich heraus zu gehen - sich zu trauen, sich ohne Hemmungen und Ängste zu präsentieren.
Durch meine anderen Fächer ist es mir möglich, begleitend zum Ballettunterricht verschiedene andere Tanzstile zu vermitteln und so einen weiteren Einblick in das Spektrum des Tanzes zu bieten.

TemplaVoila ERROR:

Couldn't find a Data Structure set for table/row "tt_content:317".
Please select a Data Structure and Template Object first.