Aktuelles

Stellenausschreibung für Lehrkräfte in Teilzeit

Die Musikschule Gilching e.V. sucht zum 1. September 2019 Lehrkräfte in Teilzeit, Umfang variabel für

  • ·      Kinderchor
  • ·      Musikalische Früherziehung/EMP
  • ·      Blockflöte
  • ·      Klavier/Modern Piano
  • ·      Klarinette
  • ·      Akkordeon/Leitung Akkordeonorchester

 

Wir freuen uns auf aufgeschlossene und kommunikative Lehrkräfte, die gerne in unserem freundlichen und motivierten Kollegium mitarbeiten möchten.

Ihr Profil: Sie haben ein abgeschlossenes Studium an einer Musikhochschule oder Musikakademie (Diplom/Bachelor), studieren dort mindestens im 4. Semester (nur EMP) oder haben die staatliche Anerkennung als Musiklehrer.

Sie haben Erfahrung, Geschick und Freude am Umgang mit Kindern sowie die Bereitschaft zur Kooperation mit Kollegen anderer Fachbereiche. Sie engagieren sich aktiv bei Veranstaltungen der Musikschule.

Unseren Lehrkräften bieten wir eine Festanstellung; die Vergütung erfolgt nach Haustarif, angelehnt an den TVöD.
Gilching liegt im Landkreis Starnberg, südwestlich von München im S-Bahnbereich.

Unsere Schüler erhalten kontinuierlichen und individuellen Musikunterricht nach den Qualitätskriterien des Verbands deutscher Musikschulen (VdM) mit Unterstützung der Kommunen und des Staates. 35 Lehrkräfte unterrichten rd. 1100 Schüler, in ca. 520 Jahreswochenstunden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Musikalisches Abschlusszeugnis, ggf. Tätigkeitsnachweise) bitte bis 1. Juli 2019 an den Vorstand der Musikschule Gilching e.V. Johannes Riedl, Rudolf-Diesel-Str. 3b, D-82205 Gilching oder per E-Mail an info(at)musikschule-gilching.de. Für weiterführende Informationen steht Ihnen unser Schulleiter, Herr Roland Siegel unter der Telefonnummer +49 (0) 8105 4132 gerne zur Verfügung.

Musikschulgebäude

Am 16. Januar 2018 hat der Gemeinderat Gilching einstimmig die Umsetzung der Planung für ein künftiges Musikschulgebäude befürwortet. Damit waren auch die voraussichtlichen Kosten in Höhe von ca. 950.000 Euro für den Umbau des ehemaligen Seniorenheims an der Römerstraße in ein funktionsfähiges Musikschulhaus bewilligt. Nach weiteren Untersuchungen im Zuge der Abbrucharbeiten, bewilligte der Gemeinderat am 13.11.2018 ebenfalls einstimmig den neuen Kostenrahmen für die Umbaumaßnahmen in Höhe von 1,975 Mio. Euro. Nach jahrelangem Improvisieren wird ein großer Wunsch in Erfüllung gehen; die Unterrichtsbedingungen werden sich für die Lehrer und Schüler deutlich verbessern. Die Inbetriebnahme des zentralen Gebäudes ist nach derzeitigem Stand voraussichtlich zum Schuljahresbeginn 2020/21 möglich.

„Ein Flügel für ein Haus voller Musik“

Danke!

Durch eine erneute großzügige Spende haben wir im Monat Oktober 2017 unser Ziel erreicht:

€ 33 000.- für einen Flügel im Vortragssaal des künftigen Musikschulhauses sind nun auf unserem Spendenkonto eingegangen.

In knapp drei Jahren ist es uns mit Ihrer Hilfe gelungen, dieses Ziel Realität werden zu lassen.
Nun warten wir noch auf Durchführung und Abschluss der Umbaumaßnahmen am Musikschulgebäude...

Wir danken allen Spendern und werden uns bei allen uns namentlich bekannten  rechtzeitig vor der Einweihung melden.